Philipp Neri

Filipp_NeriDer heilige Philip Neri, der im Rom des 16. Jh.s lebte gilt als unkonventioneller, humorvoller Heiliger, der Späße liebte, Katzen und Hunde. Er aß kein Fleisch, nicht aus asketischen Gründen, wie das in Klöstern und an Fasttagen üblich war, sondern aus Gründen des Tierschutzes. „Wenn jedermann so wäre wie ich“, so der heilige Philip, „würde man keine Tiere töten.“